web-design

Website in der Heimtierbranche: DIY oder Agentur beauftragen?

Veröffentlicht von howltastic01. Nov. 2023
Ihr wisst es genauso gut wie ich: Unsere tierischen Freunde sind ein ganz besonderer Teil unseres Lebens. Und genauso besonders sollte auch die Webseite für euer Tierunternehmen sein. Aber hier fängt oft das Dilemma an – selbst gestalten oder eine Agentur beauftragen? Als Marketing-Experte in Sachen Webdesign möchte wir euch heute helfen, diese Entscheidung zu treffen. Lasst uns in die Welt des Webdesigns eintauchen und herausfinden, welche Option für euch die Richtige ist.

Website selbermachen: Der DIY-Ansatz

Vielleicht hast du eine kreative Ader und bist technisch versiert. Einige Unternehmer in der Heimtierbranche entscheiden sich für das Selbstgemacht-Modell, weil es Geld spart und volle Kontrolle verspricht. Es ist, als würde man seinen Hund selbst trainieren – es erfordert Zeit, Geduld und eine Menge Übung.
Vorteile einer DIY-Website:
Ein wesentlicher Pluspunkt ist die Kostenersparnis, da keine Agenturkosten anfallen. Dies bedeutet, dass mehr Budget für andere wichtige Aspekte deines Projekts zur Verfügung steht.

Ein weiterer entscheidender Faktor ist die Flexibilität, die dieser Ansatz bietet. Du kannst deine Webseite nach Belieben anpassen, ohne auf einen Entwickler warten zu müssen. Diese Freiheit ermöglicht es dir, sofortige Veränderungen vorzunehmen und deine Webseite genau nach deinen Vorstellungen zu gestalten.

Neben den finanziellen Einsparungen und der gesteigerten Flexibilität bietet das selbstständige Webdesign einen wertvollen Lerneffekt. Du entwickelst nicht nur deine Fähigkeiten im Webdesign, sondern erhältst auch ein tiefgehendes Verständnis für jedes Detail deiner Webseite. Dieses umfassende Wissen ist nicht nur bereichernd, sondern auch entscheidend für langfristigen Erfolg.

Insgesamt ermöglicht das eigenständige Erstellen einer Webseite nicht nur eine individuelle Gestaltung nach eigenen Vorstellungen, sondern fördert auch persönliche und berufliche Entwicklung durch erweiterte Fähigkeiten und tiefgehendes Verständnis.
Dem Gegenüber stehen auch einige Nachteile:
Der Zeitaufwand ist nicht zu unterschätzen. Die Entwicklung und kontinuierliche Aktualisierung einer Webseite erfordern viel Zeit, die an anderer Stelle vielleicht dringender benötigt wird.

Ein weiterer entscheidender Aspekt ist die Qualität des Endergebnisses. Ohne ausreichende Erfahrung und professionelles Know-how besteht die Gefahr, dass die Webseite weniger professionell aussieht. Dies kann potenzielle Kunden abschrecken und das Image deines Unternehmens beeinträchtigen.

Wenn du ein Baukastensystem zur Erstellung nutzt, mag es zwar einfach zu bedienen sein, jedoch könntest du dabei an Grenzen stoßen, wenn es darum geht, alle deine Design-Wünsche umzusetzen. Oftmals sind die vorhandenen Elemente stark eingeschränkt und könnten deine kreativen Ideen beschränken.

Zudem sollten die begrenzten Ressourcen beachtet werden. Es könnte einen Punkt erreichen, an dem deine DIY-Fähigkeiten nicht mehr ausreichen, um die Webseite zu verbessern oder technische Probleme zu lösen. In solchen Fällen könnten zusätzliche Ressourcen und professionelle Unterstützung erforderlich sein, um sicherzustellen, dass deine Webseite effektiv und ansprechend bleibt.

Es ist also wichtig, die Vor- und Nachteile sorgfältig abzuwägen, bevor man sich für die eigenständige Erstellung einer Webseite entscheidet.
Zusammengefasst:
Vorteile:
  1. Kostenersparnis: Keine Agenturkosten bedeuten mehr Budget für andere wichtige Dinge.
  2. Flexibilität: Du kannst deine Webseite nach Belieben anpassen, ohne auf einen Entwickler warten zu müssen.
  3. Lerneffekt: Du gewinnst wertvolle Fähigkeiten im Webdesign und verstehst deine Webseite in- und auswendig.
Nachteile:
  1. Zeitaufwand: Die Erstellung und Pflege der Webseite kann viel Zeit in Anspruch nehmen, die dir vielleicht an anderer Stelle fehlt.
  2. Qualität: Ohne Erfahrung und professionelles Know-how kann das Endergebnis weniger professionell aussehen und potenzielle Kunden abschrecken.
  3. Baukastensysteme: Sie sind zwar einfach, aber beschränken oft Design-Wünsche durch begrenzte Elemente. Bedienerfreundlich, jedoch gestalterische Limitierungen.
  4. Begrenzte Ressourcen: Du könntest an einen Punkt gelangen, an dem deine DIY-Fähigkeiten nicht mehr ausreichen, um die Webseite zu verbessern oder technische Probleme zu lösen.

Die Profis ins Boot holen: Agentur beauftragen

Den Profis die Arbeit überlassen – das ist, als würde man einen Tierarzt um Rat fragen. Eine erfahrene Webdesign-Agentur kennt die Tricks und Kniffe, um eine Webseite zu einem Magnet für Kunden zu machen.
Ein klarer Vorteil von Agenturen liegt im professionellen Design. Diese Experten besitzen das notwendige Know-how, um nicht nur ästhetisch ansprechende, sondern auch benutzerfreundliche und performante Webseiten zu gestalten.  Diese Qualität ist entscheidend, um das Interesse der Besucher zu wecken und sie auf deiner Seite zu halten.

Ein weiterer Pluspunkt ist die Zeitersparnis, die durch die Beauftragung einer Agentur entsteht. Während die Profis sich um den Aufbau und die Pflege deiner Webseite kümmern, kannst du dich voll und ganz auf dein Kerngeschäft konzentrieren. Diese Fokussierung auf das Wichtigste kann zu einer effizienteren Geschäftsabwicklung führen.

Ein entscheidender Aspekt, den Agenturen abdecken, ist die Optimierung für Suchmaschinen (SEO). Sie wissen genau, wie man eine Webseite so gestaltet, dass sie von Suchmaschinen leicht gefunden wird. Dies ist von unschätzbarem Wert, da eine gute Auffindbarkeit im Internet die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass potenzielle Kunden auf deine Webseite stoßen.

Auf der anderen Seite gibt es Nachteile, die berücksichtigt werden müssen. Zunächst sind da die Kosten. Professionelle Webdesign-Dienstleistungen kosten Geld. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass dies eine Investition in die Zukunft deines Geschäfts ist. Eine gut gestaltete Webseite kann langfristig mehr Kunden anlocken und somit die Kosten rechtfertigen.

Ein weiterer Nachteil ist die Abhängigkeit von der Agentur. Wenn du Änderungen oder Updates auf deiner Webseite vornehmen möchtest, bist du auf die Zeitpläne und Verfügbarkeit der Agentur angewiesen. Dies kann zu Verzögerungen führen und die Flexibilität beeinträchtigen.
Zusammengefasst:
Vorteile:
  1. Professionelles Design: Agenturen haben das nötige Know-how, um eine Webseite zu gestalten, die nicht nur schön aussieht, sondern auch benutzerfreundlich ist und eine gute Performance aufweist.
  2. Zeitersparnis: Du kannst dich auf dein Kerngeschäft konzentrieren, während die Profis sich um deine Webseite kümmern.
  3. Optimierung für Suchmaschinen (SEO): Agenturen wissen, wie man eine Webseite für Suchmaschinen optimiert, damit potenzielle Kunden dich leichter finden können.
Nachteile:
  1. Kosten: Professionelle Webdesign-Dienstleistungen kosten Geld. Aber bedenke, es ist eine Investition in die Zukunft deines Geschäfts.
  2. Abhängigkeit: Du bist auf die Agentur angewiesen, um Änderungen oder Updates an deiner Webseite vorzunehmen.

Fazit: Die richtige Wahl treffen

Am Ende des Tages geht es darum, was für dein Tiergeschäft am besten ist. Wenn du die Zeit und die Leidenschaft hast, um dich in die Welt des Webdesigns einzuarbeiten, kann ein DIY-Ansatz eine lohnende Erfahrung sein. Es ist wie die Beziehung zu deinem Haustier – es erfordert Hingabe und Zeit, aber die Belohnungen sind unbezahlbar.

Wenn du jedoch professionelle Ergebnisse und mehr Zeit für deine pelzigen, gefiederten oder schuppigen Kunden haben möchtest, könnte die Beauftragung einer Webdesign-Agentur die bessere Wahl sein. Sie können deine Vision zum Leben erwecken und sicherstellen, dass deine Webseite genauso einzigartig ist wie deine tierischen Freunde.

Egal, für welche Option du dich entscheidest, denk daran, dass deine Webseite deine Visitenkarte im digitalen Zeitalter ist. Sie sollte genauso liebevoll gestaltet sein wie die Umgebung, die du für deine Tiere schaffst. Und wenn du unsicher bist, sprich mit Profis – sei es ein erfahrener Hundetrainer oder ein versierter Webdesigner. Sie sind hier, um dir zu helfen.

Ich hoffe, dieser Einblick hat dir geholfen, die richtige Entscheidung für deine Webseite zu treffen. Egal, ob du dich für DIY oder professionelle Hilfe entscheidest, denk daran, dass Leidenschaft und Liebe zu dem, was du tust, das wichtigste Element jeder erfolgreichen Unternehmung sind.
Wir – howltastic – helfen dir dabei, einzigartige Online-Shops und Tierunternehmer-Websites zu kreieren, kontaktiere und, um dein Projekt gemeinsam mit uns zu planen!

Weitere Beiträge

Wir sind ein kreatives Marketingunternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, Tierunternehmen dabei zu unterstützen, ihre Dienstleistungen rund um das Haustier erfolgreich zu vermarkten. Von ansprechendem Marketingmaterial bis zur individuellen Website – gemeinsam machen wir dein Tierbusiness erfolgreich(er)!
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram